Sie sind hier: Startseite - Allgemeines - Gefahren für Hamster - Giftige Pflanzen

Infos zu giftigen Zimmer- und Gartenpflanzen für Hamster

Die folgende Aufzählung enthält nur die wichtigsten Vertreter unter den giftigen Pflanzen, die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Giftige Zimmerpflanzen

Aronstabgewächse

  • Baumfreund (Philodendron)
  • Dieffenbachie (Dieffenbachia)
  • Efeutute (Scindapsus bzw. Epipremnum)
  • Einblatt (Spatiphyllum)
  • Fensterblatt (Monstera)
  • Flamingoblume (Anthurium)
  • Kolbenfaden (Agloanema)
  • Purpurtute (Syngonium)
  • Zimmerkalla (Zantedeschia)

Wolfsmilchgewächse

  • Christusdorn (Euphorbia milli)
  • Kroton / Wunderbaum (Codiaeum)
  • Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima)

Aralyengewächse

  • Aralie (Fatsia)
  • Efeu (Hedera)
  • Efeuaralie (Fatshedera)
  • Fingeraralie (Dizygotheca)
  • Schefflera (Schefflera)

Gummibäume

  • Birkenfeige / "Benjamin" (Ficus benjamina)
  • Gummibaum (Ficus elstica)
Für Hamster giftige Pflanzen
Alle diese Zimmerpflanzen sind absolut giftig für Hamster!

Sonstige

  • Agave (Agave)
  • Aloe (Aloe)
  • Alpenveilchen (Cycalmen)
  • Azalee (Rhododendron)
  • Bogenhanf (Sanseveria)
  • Chrysanthème (Chrysanteum)
  • Clivie (Clivia)
  • Engelstrompete / Stechapfel (Brugmansia)
  • Eisenkraut (Verbena)
  • Geranie (Pelargonium)
  • Hortensie (Hydrangea)
  • Madagaskarpalme (Pachypodium)
  • Oleander (Nerium)
  • Passionsblume (Passiflora)
  • Porzellanblume (Hoya)
  • Wandelröschen (Lantana)

... und außerdem sämtliche Farne

Giftige Gartenpflanzen

die in Form von Blumensträußen oder Gestecken auch in Wohnungen vorkommen können.

  • Blauregen / Glyzine (Wisteria)
  • Buchsbaum (Buxus)
  • Goldregen (Laburnum)
  • Lebensbaum (Thuja)
  • Liguster (Ligustrum)
  • Lupine (Lupinus)
  • Mistel (Viscum)
  • Riesenbärenklau / Herkulesstaude (Heracleum mategazzianum)
  • Rittersporn (Delphinium)
  • Stechpalme (Ilex)
  • Ziertabak (Nicotiana)
  • dazu kommen alle Wolfsmilch-Arten (Euphorbia) und Farne sowie sehr viele Zwiebelgewächse (z. B. Narzissen, Herbstzeitlose, Kaiserkronen, Hyazinthen)
  • alle Arten von Tannen- bzw. Nadelhölzern

Natürlich gehören auch alle im Freiland wachsenden Verwandten der oben genannten giftigen Zimmerpflanzen zu diesem Gefahrenkreis.