Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Allgemeine Fragen zum Thema Hamster

Hat mein Hamster solche Angst?

Avatar
piiri
Registriert: 26.01.2018
Beiträge: 2
Hallo meine Lieben!
Ich habe jetzt seit ca. 2 Wochen einen dschungarischen Zwerghamster, ihr Name ist Kylo und sie ist so ziemlich das niedlichste kleine Wesen das ich jemals gesehen habe. Ich liebe sie sehr und möchte natürlich, dass sie sich in ihrem neuen Zuhause wohl fühlt.. Da sie aber mein erster Hamster ist, bin ich noch nicht allzu erfahren im Gebiet der Hamsterhaltung.
Mir wurde im Fachgeschäft gesagt, sie sei schon relativ an Menschen gewöhnt und zahmer als die anderen Hamster. Am Tag der Ankunft habe ich vermieden sie zu stören und habe sie erst am zweiten Tag (ganz problemlos) auf die Hand genommen. Kein Zwicken, kein Quieken, nur neugieriges schnuppern und sie kletterte meinen Arm hoch. Habe sie auch nie länger als 1-2 Minuten gehalten. Nach der ersten Woche, habe ich dann den Käfig gesäubert. da fing sie dann an ein bisschen zu zwicken und wollte gar nicht mehr auf meine Hand. Sie lässt sich auch kaum blicken, auch nicht spät am Abend, wenn ich sie hören kann, ist sie nur in ihrem Häuschen.
Heute war ich zufällig am Käfig als sie gerade fraß - ich näherte mich langsam und so leise wie möglich aber sie war wie eingefroren und hat sich für gute 10 Minuten nicht mehr bewegt.

so sah das dann aus.
Kann mir vielleicht jemand helfen? Ich möchte, dass sie sich wohl fühlen kann bei mir und hätte nichts lieber als eine gute Beziehung zu dem Tier..
LG
Avatar
Yunchen
Registriert: 15.11.2017
Beiträge: 12
Hallo,
dein Hamster ist so verschreckt wegen der Säuberung, man sollte das Hamstergehege nie ganz säubern. Nur die Pinkelecken und alle 2 Monate 1cm Einstreu entfernen. Bitte lass deinen Hamster eine Woche in Ruhe, er ist sehr verschreckt wegen dem Umzug. Wie groß ist denn das Gehege? Es muss mindestens100x50cm groß sein. Verstreu bitte dein Futter das ist dann mehr naturnah. Streu bitte mindestens 20cm ein hamster sind unfassbar große Buddler. Was verfütterst du denn, Zooladenfutter hat oft Pellets das im Magen aufbläht uns pflanzliche Nebeerzeugnisse, ich empfehle mixerama, nagerküche und get zoo Zwerghamsterfutter. Lies dir mal die Seite diebrain durch. Die Plastikröhren sind tierschutzwiedrig da Hamster mit vollen Backen stecken geblieben sind. Du kannst nach gebrauchten Aquarien oder auf Amazon nach einen Holzkäfig suchen die musst du aber dann mit Sabberlack lackieren. Bitte entferne den Salzleckstein, das schadet den Nieren. Dein Hamster ist wohl ein Hybrid da du ihn von der Zoohandlung hast. Du musst deswegen aufpassen, dass du nichts Süßes verfütterst, da sie diabetesgefährdet sind.
Zuletzt bearbeitet Yunchen, 27.01.2018 14:57
Avatar
piiri
Registriert: 26.01.2018
Beiträge: 2
Hey Yunchen! Danke für die tollen Tips, werden so bald wie möglich in die Tat umgesetzt. Der Käfig ist groß genug, Einstreu liegt auch genug (sie buddelt wie verrückt) und das mit dem Diabetes ist mir auch beim Kauf schon gesagt worden, die haben mir dann Futter gegeben, das speziell für Zwerghamster ist..
Hab die Kleine jetzt auf jeden Fall in Ruhe gelassen die letzten Tage, wird auch vorerst so bleiben.. Pipieck muss halt noch ausfindig gemacht werden, damit ich es dann beim nächsten mal nicht aus versehen wieder wegmache haha :)
Avatar
Yunchen
Registriert: 15.11.2017
Beiträge: 12
Könntest du mir bitte das ganze Gehege zeigen? Die Käfigschale von Käfigen, sind doch meistens nur 15cm groß. Ich möchte dich damit nicht beleidigen, aber Käfige mit Plastikröhren sind meistens kleiner als das Mindestmaß. Da die Plastikröhren tierschutzwiedrig sind. Was ist das denn für Futter das du verfütterst? Außerdem sollte man nie Zoohandlungen glauben. Die verkaufen oft unartgerechtes Zeug und die Tiere stammen meist aus Massenzuchten. Das kann man alles auf YouTube sehen oder man googelt es.

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de