Sie sind hier: Startseite - Hamster-Nachrichten - Meldung

Nachricht vom (Kommentare: 0)

Hamster sorgen im Zoo für Frische

Tiere sollen sich paaren

Etliche Hamster aus der Bergrheinfelder Flur dürfen jetzt im Heidelberger Zoo für frisches Blut bei den dortigen Hamsterkollegen sorgen.

Anlass für die ungewöhnliche Übersiedlung war der Bau des neuen Umspannwerks des Stromnetzbetreibers Tennet. Wie bei solchen Projekten üblich, hatte Tennet am geplanten Standort bei Bergrheinfeld vorab Umweltuntersuchungen durchgeführt, informierte Pressesprecher Markus Lieberknecht auf Anfrage dieser Zeitung. Ein Ergebnis war die Feststellung, dass im Bereich der geplanten Umspannstation Feldhamster leben. Diese gelten nach der FFH-Richtlinie und der Berner Konvention als streng geschützte Art, die vom Aussterben bedroht ist. Daher ist eine Gefährdung der Tiere durch Erdaushub und alle nachfolgenden Arbeiten zu unterbinden.

Zunächst wurde versucht, die Tiere vom beplanten Bereich mit Köder wegzulocken, damit sie sich in der benachbarten Umgebung ansiedeln, berichtet Lieberknecht. Aber nicht alle Tiere ließen sich ködern. Also wurden Lebendfallen aufgestellt. Drei Männchen und drei Weibchen gingen in die Kästen. Sie wurden aber nicht freigelassen, sondern in den Heidelberger Zoo gebracht.

Bei Hamsterfunden an anderen Baustellen gebe es regelmäßig Anfragen von Zoos, die solche wild lebenden Tiere haben wollen, teilt der Tennet-Sprecher mit. Denn mit diesen solle der Genpool der Zootiere aufgefrischt werden. Da aktuell beim Heidelberger Zoo ein entsprechender Bedarf bestand, wurden die sechs Tiere dorthin gebracht. Sie werden voraussichtlich bis kommenden Sommer dort bleiben, um sich mit den Heidelberger Zoofeldhamstern zu paaren. Anschließend sollen sie wieder in ihren ursprünglichen Lebensraum, sprich in der Nähe des jetzigen Baugeländes, ausgesetzt werden.

mainpost.de - Meldung vom 03.12.2014 von Silvia Eidel

Einen Kommentar schreiben

Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht!

Was ist die Summe aus 5 und 4?

Zurück

Partner-Seiten