Sie sind hier: Startseite - Hamster-FAQ - Antwort

Braucht mein Hamster wirklich Mehlwürmer?

Die Verfütterung von Mehlwürmern ist auf jeden Fall wichtig, denn sie liefern das beste und frischeste Eiweiß. In freier Wildbahn ernähren sich Hamster auch von Heimchen und Würmern, denn sie sind keine reinen Vegetarier. Zwerghamster nehmen in freier Natur teilweise bis zu 50% ihrer Nahrung in Form von Lebendfutter zu sich. Bei der Heimtierhaltung ist es allerdings völlig ausreichend, wenn alle zwei bis drei Tage tierische Nahrung an die kleinen Leckermäulchen verfüttert wird, denn zuviel Eiweiß kann bei Hamstern zu Gicht führen.

Zuletzt aktualisiert am 02.11.2014 von Stefen Baetge.

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de

Anzeige