Sie sind hier: Startseite - Hamster-FAQ - Antwort

Kann man mehrere Hamster zusammen halten?

Eigentlich nicht, denn grundsätzlich sind Hamster Einzelgänger, alle Hamster. Ausnahmen sind ab und zu einige Zwerghamsterarten. Bei Dsungaren, Campbells und Robos kann man evtl. gleichgeschlechtliche Wurfgeschwister, die noch nie voneinander getrennt waren, in einer Behausung halten. Allerdings gibt es niemals eine Garantie dafür, dass es auf Dauer gut geht und man muss immer damit rechnen, dass die Tiere evtl. aufgrund heftiger Streitereien getrennt werden müssen. Wenn man es versucht, gilt es auf einiges zu achten, die Tiere müssen von Geburt an zusammen sein, also Mutter und Tochter oder Geschwister aus dem gleichen Wurf. Man braucht aber immer pro Hamster ein ausreichend großes Hamsterheim, damit die Tiere bei ernsthaften Streitereien sofort getrennt werden können. Die Gruppe darf niemals getrennt werden, wenn z. B. einer zum Tierarzt muss, müssen die anderen im selben Transportgefäß mit, bei der Reinigung der Behausung müssen die Tiere immer gemeinsam ausquartiert werden, Auslauf (wenn überhaupt) nur gemeinsam. Schon eine Trennung von einer halben Stunde oder weniger kann dazu führen, dass der gemeinsame "Gruppengeruch" verloren geht und die Tiere sich beim Zusammensetzen als Rivalen ansehen und entsprechend behandeln.

Zuletzt aktualisiert am 04.06.2014 von Stefen Baetge.

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de

Anzeige