Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Krankheiten und Tierärzte

Hamster zittert und quiekt im Schlaf

Avatar
Kathilein
Registriert: 19.05.2019
Beiträge: 1
Hallo zusammen :),

Ich habe eine Frage bzgl. meines Hamsters Jerry.
Jerry habe ich nun seit 1 Woche und alles war super. Waren schon bei einer Tierärztin, da er Milben hatte, wurde aber alles behandelt und es gibt diesbezüglich keine weiteren Probleme mehr.

Nun ist mir aufgefallen, dass er seit 2 Tagen wenn er grade am schlafen ist, anfängt zu quieken (hört sich ein bisschen an wie das quacken einer Ente oder einen weinen ? ). Sagt man eben seinen Namen oder lockt in mit Futter ist wieder alles in Ordnung. Heute ist mir aufgefallen, dass er zusätzlich im Schlaf zittert. Wenn er aufwacht ist alles in Ordnung. Er ist aktiv und Piepst nicht. Er läuft viel rum und isst viel. Trinken tut er ebenfalls viel. Er ist seit Tag 1 seeeehr handzahm krabbelt auf meiner Hand rum und läuft viel. Das hat sich auch nicht weiter verändert.

Da wir vor Kurzem schon beim TA waren, dachte ich ich schreibe erst hier rein, um den kleinen einen weiteren Besuch zu ersparen.

Was sonst zu sagen ist, dass er in einer ruhigen Umgebung ist und ein großes Gehege hat. Ruhig ist es ebenfalls. Zimmertemperatur von 22 grad ist stabil. Optisch sieht er auch gesund aus. Keine Beulen keine Schwellungen.

Oft habe ich gelesen, er träumt oder ähnliches. Aber seit 2 Tagen jeden Tag schlecht träumen ? Scheint mir unrealistisch. Muss ich mir sorgen machen ?

Das Gehege wurde schon sauber gemacht und Futter wird jeden Tag frisch aufgefüllt. Aus dem Schlaf wird er nicht gerissen.

Danke im Voraus!!!
Avatar
Zicke
Registriert: 22.05.2019
Beiträge: 5
Hallo Kathilein!

Vielleicht hast Du auf Deine Frage schon selbst Antwort gefunden, aber generell möchte ich Dir sagen, dass Träume nicht gleich schlecht sein müssen.
Hamster oder generell Tiere träumen wie wir Menschen auch.
Meine Hamster zucken auch mal wenn sie träumen. Sie haben auch mal gequickt oder sogar leicht geschmatzt wenn sie träumen.
Was ich sagen möchte... mach Dir keine Sorgen, deswegen ist Dein Jerry nicht krank.
Ich wünsche Dir mit dem kleinen Kerl jedenfalls für eine lange Zeit viel vergnügen.

Viele Grüße
Melanie
Avatar
Tunnelratte
Registriert: 21.05.2019
Beiträge: 10
Hi
Könnte einfach sein, dass dein Hamster viel träumt. Meine Katzen träumen auch und zucken dann.

Ich habe selber noch keine Erfahrungen, habe aber gelesen, dass Hanfstreu Milben fernhält. Da nur die Stängel verarbeitet werden, ist das wohl auch unbedenklich für die Tiere. Es gibt auch Pflanzen, die Milben fernhalten. Für Hühner kann man z.B. getrocknete Walnussblätter ins Streu geben, würde ich aber nicht unbedingt für Hamster so machen. Es gibt aber noch andere Pflanzen, ich bin gerade nicht im Thema und müsste selber recherchieren.

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de