Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Allgemeine Fragen zum Thema Hamster

Kranker Hamster scheut und beißt

Avatar
Lieschen78
Registriert: 04.05.2019
Beiträge: 1
Hallo ich bin neu hier.
Meine Tochter hat einen dsungarischen Zwerghamster namens Flöckchen.... Sie ist 1 1/2 Jahre und hat seit ein paar Tagen am rechten Hinterlauf ein Geschwür. Wir waren beim Arzt und der meinte es is entweder ein Abszess oder ein Tumor. Sie ist eigentlich sehr zutraulich und sorar leicht verschmust, aber seit 2 Tagen scheut sie extrem rennt panisch weg und lässt sich nicht mehr auf die Hand nehmen. Meine Tochter is am Boden zerstört... Kann es sein das Flöckchen Schmerzen hat und sich deshalb so verhält? Ich finde auch das sich die Haut am Geschwür dunkel verfärbt. Hat jemand schon solch rfahrung beim Hamster gemacht?
Avatar
SonjaGappoev
Registriert: 06.06.2019
Beiträge: 2
Hallo,
Meine Tante hatte selbst schon 2 Hamster für ihre Kinder gekauft. Beide sind an Krebs gestorben.
Es ist normal wenn Hamster beißen, dass machen manche nun mal und man kann dagegen nichts machen.
Ob ihn der Krebs Schmerzen zu fügt kann ich leider nicht beantworten, ich kann euch nur eine Sorge nehmen uns sagen das sein Verhalten normal ist.
Die Färbung ist auch ganz normal, es kann sein das Flöckchen sich dem Tod nähert, jedoch sollte man sich das auch bedenken wenn man sich einen Hamster holt der zwischen 1-3 Jahren lebt.
LG: Sonja
Avatar
Tunnelratte
Registriert: 21.05.2019
Beiträge: 10
Hi
"Verwundete" Tiere reagieren erst recht aggressiv. Das hört sich auch nicht gut an, da müsst ihr vielleicht Abschied nehmen.

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de