Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Krankheiten und Tierärzte

Nekrose am Hinterbein

Avatar
Brunobode
Registriert: 02.11.2019
Beiträge: 2
Hallo,
ich berichte über meinen Goldhamster Bruno. Bruno hat ein helles weiches Fell. Er hat von einem Tag auf den anderen ein roter Fleck am Hinterbein bekommen ungefähr 5 Cent Stück groß. Erst beobachtete ich das paar Tage und dann ging ich zur Tierärztin. Sie tastete das Gebiet ab und meinte kein Tumor tastbar und tippte auf eine Wundheilungsstörung, welche er sich irgendwie zugezogen hätte.Sie hatte keine Idee zu behandeln. Es dauerte nicht lange da wurde diese Stelle schwarz (Nekrose) und mittlerweile ist sie um einiges größer geworden. Ich ging mittlerweile zu noch 2 anderen Tierärzten und keiner kann sich erklären was das ist. Pilz wurde getestet mit negativem Ergebnis. Da man diese Nekrose eher in Ruhe lassen soll ist auch keine Behandlung in Sicht. Die Nekrose zieht sich in der Mitte nach innen. Der Hamster zeigt keinerlei Einschränkungen, er ist so als wäre er gesund. Nun entdecke ich diese Krustenbildung am After und möchte am Montag gleich wieder zum Tierarzt. Ich denke mir in diesem Gebiet wird es sehr unangenehm werden. Ich bin enttäuscht das kein Tierarzt meinem Bruno helfen kann und es wohl sein Ende bald sein wird. Er wird Mitte Dezember 2 Jahre alt.Er ist ein ganz liebes Kerlchen und zahm. So bald er meine Stimme hört am Abend kommt er aus seinem Nestchen und freut sich über sein Gemüse.
Hat jemand schon mal von so einem Fall gehört und kann mir berichten was es sein kann und evtl behandelt werden kann.
Vielen Dank im voraus, liebe Grüße von uns beiden Bruno und Heidi
Avatar
Brunobode
Registriert: 02.11.2019
Beiträge: 2
21 Aufrufe und kein Wort wird geschrieben. Noch nicht mal ein Mitleids-schreiben. Da bin ich ja richtig gut aufgehoben.
Na dann......

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de