Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Allgemeine Fragen zum Thema Hamster

Goldi ist angekommen - Anfängerfragen

Avatar
Samonuske
Registriert: 15.11.2019
Beiträge: 6
Hallöchen unser Goldi ist nun leider etwas früher als gedacht mit 9 Wochen und ein paar Tagen bei uns angekommen. Nelson oder auch der kleine Lord genannt (nicht vom Weihnachtsfilm inspiriert worden) ist nun seit ein paar Tagen13.11 zuhause und wohl auf. Am ersten Tag, hat er sich gleich versteckt und kam erst am nächsten Abend heraus.

Gestern Mittag 14.11 habe ich ihn schlafend in seinem Futternapf ertappt. Dann wurde er wieder ab 20.30 Uhr Aktiv in seinem Sandbad und beim Marathonlauf im Laufrad des öfteren gesehen.

Heute 15.11 habe ich einen Tunneleingang entdeckt ob er jetzt shcon türmen will,wer weiß (Spaß)
Um 21.00 Uhr erster Sichtkontakt am Wassernapf. Er reagiert auf die Stimme mit Neugierde und beobachtet seine Umgebung dabei.
Noch bewegt er sich vorsichtig durch sein Gehege !

Frage,habe so eben gelesen,Wasser abgekocht in dem Alter und wie ist das mit dem Futter.
Habe Juniors Extra von Bunny ein Teelöffel am Tag.
Ist das in Ordnung so,oder doch was anderes !?

Grüße der Neuling
Zuletzt bearbeitet Samonuske, 15.11.2019 21:47
Avatar
Samonuske
Registriert: 15.11.2019
Beiträge: 6
Gestern am 16.11 kam der kleine Lord Nelson ,recht spät aus seinem Versteck , so um 22.00 Uhr hat er es zaghaft verlassen.
Auf Sprache hat er wieder Neugierig reagiert und kam sogar bis nach vorne an die Scheibe.
Auch seine Häuschen hat er dieses mal genauer Inspiziert.
Doch der Marathon im Laufrad geht weiter.

Werde im heute mal etwas mehr Erwachsenes Futter geben, da ich nicht weiß ob ihm das Junior Futter ausreicht. Darum werde ich beides mal etwas mischen. Aber die größeren Teile aus dem Erwachsenen Futter heraus sortieren. Da er mit seinen 9 Wochen noch sehr zart aussieht.

Sollte ich ihm schon anfangen frisches langsam zuzuführen und was mit 9 Wochen dann genau !?
Avatar
Kruemel
Registriert: 19.11.2019
Beiträge: 3
Hallo,
ich denke Möhren kann man jetzt schon zufüttern. Ich persönlich würde auch schon etwas Apfel geben.
LG Birgit
Avatar
Samonuske
Registriert: 15.11.2019
Beiträge: 6
Danke dir schon erledigt !!!

Nachtrag- 19.11

7 Tage sind vergangen,als der kleine Mann in sein neues Heim eingezogen ist.
Morgens um ca.8.00 Uhr hat er kurz zu geschaut wie ich das Gehege gesäubert und Futter verteilt habe !

Um 20.30 Uhr hat er sich wieder aus seinem Nest getraut. Nach kurzem zu reden ,ein Fingernagel kleines Stück Möhre angeboten.
Nach mehrmaligen zögern und zurück weichen, hat er es sich dennoch aus meinen Fingern genommen und sich sogar während dem süßen Schmaus etwas zaghaft streicheln lassen.

So glaube ich wird nun langsam das Eis gebrochen und man kommt sich näher !"


-Heute- 20.11-

leider meinen kleinen Lord erschreckt !
als ich bemerkt habe,er liegt in einer Höhle auf der anderen seite des Gehäges, wollte ich sein altes säubern,da er zwei Tage nun bisschen Möhre hatte.
Warum auch immer hat er das mitbekommen und sich so erschrocken,das er aus seinem Bau rannte und sich erneut versteckte.
Immer hin,hat er in dieser zeit wohl sein Futternest im Sandbad geplündert und für mich frei zur säuberung gemacht.

Mal sehen was heute abend noch so spannendes passiert.
Liebe Grüße
Avatar
Samonuske
Registriert: 15.11.2019
Beiträge: 6
Die letzten zwei Tage,waren gewohnt ruhig für den kleinen Mann. :taps-hamster:
Er war stets um 20.30 Uhr wach und hat dann eine Stunde seine Umgebung erkundet. Sein nest war stets gefüllt mit Futter,so das ich ihm die letzten zwei Tage etwas weniger eingestreut habe,das er auch etwas aus seinem Bau frisst und das hat wunderbar geklappt. Möhre bekommt er jetzt auch schon jeden Abend ,aber immer nur ein kleines Stückchen,das er auch gleich schön aufbraucht und isst.

Gestern abend mal versucht ein kleines Steinchen auf seinem Intelligenz Spielzeug zu legen, das er es nicht zu einfach hat. Da er sofort wusste wie er es öffnen muss.
Er selbst hatte aber zu viel Angst vor dem Stein,das ich ihn erst einmal entfernt habe und ihn heute abend etwas harmloser präsentieren,nämlich mit einem stückchen Möhre darauf. So das er ihn nämlich erst einmal herunter schupsen muss um an die klappen zu kommen.

Gurke haben wir beide festgellt ist nichts für ihn mit o ohne Schale/Kerne. Er mag es nicht u lässt es liegen.Morgen probiere ich erst einmal etwas Paprika aus. BÄHHHH

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de