Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Krankheiten und Tierärzte

Kahles Fell nach Spritze

Avatar
Abigant
Registriert: 11.12.2019
Beiträge: 1
Hallo liebe Hamster-Freunde!

Bin neu hier und hätte eine Frage. Meine Hamster-Dame Renn-ate ist jetzt ca. 1 Jahr alt. Sie hatte vor ca. einem halben Jahr einen starken Schnupfen (hat andauernd genießt, hatte ganz kleine Äuglein und auch irgendwie Halsweh, da sie stark gesabbert hat) Sind dann gleich zum Tierarzt der meinte, es sei eben ein Schnupfen und hat ihr eine Spritze in die Po-Backe gegeben und uns gesagt wir sollen leicht Kamillenteedampf in den Käfig lassen. Zwei Tage später war alles wieder gut, sie sah ganz normal aus, hat sich auch ganz normal verhalten und gefressen etc.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage, seit sie die Spritze bekommen hat wächst an dieser Stelle kein Fell mehr. (TA meinte auch, dass diese Spritze etwas brennen würde) Sie hat durch das brennen/jucken am ersten Tag auch ziemlich gekratzt und es bildete sich eine Kruste. Die Wunde verheilte super und auch die Haut ist nicht gerötet, es wächst einfach kein Fell mehr nach. Bin mir auch nicht wirklich sicher ob diese Stelle nicht größer geworden ist. Was auch auffällig ist, dass sie 2 kleine runde Muttermale an anderen Stellen hat, wo auch auf und um dem Muttermal kein Fell mehr ist. Kann das mit Milben zusammenhängen?


Vielen lieben Dank euch!

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de

Anzeige
modified Shop Templates | modified Kategorieerweiterungen | modified Artikelerweiterungen | modified Preisdarstellung PLUS | modified Shop SEO-URL | modified Shop Module