Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Paarung, Zucht und Hamsternachwuchs

Hamsterwurf gefressen

Avatar
TeddyMarc
Registriert: 18.08.2019
Beiträge: 1
Hallo Zusammen,
wir ihr seht bin ich ganz neu hier und komme direkt mit einem unschönen Thema auf euch zu.

Habe zwei Teddyhamster durch einen Wurf von meinem besten Freund erhalten. Habe einen selbstgebauten Doppelstall, aber der hatte eine Schwachstelle und das Männchen hat sich mit dem Albinoweibchen gepaart.

Vor knapp 3 Wochen hat das Weibchen 8 babys bekommen. 2 Albinos und 6 schwarze. Am Freitag habe ich wieder nachgesehen und ein Albinobaby war gestorben ohne äußere Anzeichen.
Ich hatte dann alles geputzt und dafür die Mama und ihre Kinder umgesetzt. Nach dem putzen zurück und Mama hat alle 7 Babys wieder ins Gelege getragen.
Gestern Abend gucke ich nach, sechs von sieben Babys weg. Keine fellreste, nur ganz klein wenig Blut im Gelege.
Alles abgesucht, auch die ganze Wohnung, nichts.

Ein Baby war noch da, putzmunter und aktiv am erkunden.
Gerade schau ich nach. Auch Baby nr. 7 weg. Diesmal eine hinterpfote und mehr Blut im Gelege.
Kommt das vor, das Hamstermamas ihr ganzes Gelege fressen? Wenn ja, warum?
Das männchen kann es nicht gewesen sein, der kann sich nicht mehr zu ihr rüber füttern.
Hätte ich die Babys nach knapp 3 Wochen noch nicht anfassen dürfen?

Danke schon einmal für eure Antworten
Avatar
Lia`s_kleine_Tierwelt
Registriert: 02.09.2019
Beiträge: 15
ich kann dir sagen warum:
die hamster mama hielt dich für eine gefahr weil du noch früh ihre jungen angefasst hast. da dachte sie dass du die babys fressen willst also denkt sie sich lieber ess ich die jung und bekomm meine energie zurück bevor jemand anderes sie isst
Hi, ich bin sabine und ich liebe tiere über alles^^ *hust hust außer mücken und spinnen hust hust* am 27.9.19 habe ich den dsungi bekomm und ihn Flash getauft und ich werde alles daran setzen ihm das ALLERBESTE hamsterleben zu ermöglichen so war ich Cookies mag>:3

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de