Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Krankheiten und Tierärzte

!!DRINGEND!! Hamster einschläfern oder einschlafen lassen?

Avatar
Carly
Registriert: 10.01.2020
Beiträge: 1
Hallo liebe Hamster-Freunde,

Ich brauche dringend eure Hilfe.
Meine Hamsterdame Sam ist nun ca. 2 Jahre alt.

Sie wurde in den letzten Tagen immer ruhiger und langsamer. Vor 3 Tagen hatte sie Probleme mit dem Stuhlgang und ich musste sie vorsichtig am Po reinigen. Am nächsten Tag bin ich dann sofort zum TA gefahren. Die Ärzten hat den Kot Untersuch und ein allgemein check-up gemacht. Die Ärztin meinte das sie nichts auffälliges sieht und das sie Gesund, nur alt sei. Ich habe dann Tropfen mitbekommen. Nun hat sie seit dem noch mehr abgebaut.
Vorgestern hat sie noch gefuttert, nur die Bewegung hat nachgelassen. Gestern Abend als ich ihr die Tropfen abermals gegeben habe, war sie sehr schwach und hat nichts gegessen und wollte auch einfach in Ruhe gelassen werden.
Heute liegt sie immer noch in ihrer Höhle, hat nichts gegessen und reagiert nur wenig bis garnicht wenn ich den Deckel Hoch mache.

Ich weiß das Sammys Zeit gekommen ist (auch wenn ich nicht bereit dazu bin), nur weiß ich nicht, ob ich ihr den Stress vom Tierarzt Besuch nochmal antun möchte oder ob ich sie in Ruhe gehen lassen sollte.
Sie ist ruhig und still, atmet flach und hat nur einmal ihre Position verändert.

Was soll ich nur machen?! Sofort zum TA oder doch bis morgen warten, damit sie in Ruhe über die Regenbogen Brücke gehen kann?
Danke schonmal im vorraus.

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de