Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Allgemeine Fragen zum Thema Hamster

Hamster Haltung

Avatar
GustavMeinrad
Registriert: 03.03.2020
Beiträge: 11
Hallo,

meine Tochter (13) möchte unbedingt einen Hamster, ich habe mich im Internet informiert, sind Hamster bei der so schwer?

Ich habe mich in zahlreichen Foren umgesehen, jeder sagt was anderes zur Hamster Haltung. Kann mir jemand von euch sagen ob es sehr Aufwendig ist, ein Hamster zu halten oder ist es für Anfänger besser geeignet ein anderes Haustier zu nehmen?

Ich würde mich über Antworten freuen!
Am liebsten jemanden der selbst einen Hamster hat :)
Avatar
DominikMitLoui
Registriert: 29.02.2020
Beiträge: 6
Hamster sind nicht soo aufwändig zu halten. Am besten gewöhnt du dich an eine tägliche Routine, denn du musst jeden Tag das Wasser und das Futter des hamsters wechseln/auffüllen. Ansonsten müssen Hamsterkäfige nur einmal im Monat komplett gereinigt werden, alle paar Tage muss man aber mal ins Häuschen gucken (Pinkelecke, Kot, gehamstertes Futter). Man muss Hamster weder waschen (ist sogar ungesund!) noch MUSS man sich mit ihnen beschäftigen. Wenn du ihn aber zähmen willst, kommst du um tägliches zureden mit Leckerlies nicht herum. Das schwierigste am Hamster ist, ihm ein artgerechtes, großes Gehege zu bieten. Bitte informiere dich gründlich, wo die Unterschiede zwischen Zwerghamster und Mittelhamster sind. Mittelhamster brauchen ein sehr großes Nagarium, Zwerghamster benötigen min. (Und ich meine MIN.) 0,75 qm Platz. Auch wenn der deutsche Standard darunter liegt, ist das keinesfalls artgerecht. Überlege, ob du das gewährleisten kannst! Hinzu kommt auch, dass Hamster nachtaktiv sind, und man den Hamster so nicht zu häufig zu Gesicht bekommt. Wenn du dich für einen Zwerghamster entscheidest, würde ich dir empfehlen, einen Dsungarischen Zwerghamster zu kaufen, da dies meistens die zahmsten sind.
Noch Fragen?

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de

Anzeige