Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Paarung, Zucht und Hamsternachwuchs

Babies nackich, Baby vor der Tür, Mehlwurmbedarf Die Babys sind nach 4 Tagen immer noch total nackt

Avatar
SpaceRat
Registriert: 29.12.2004
Beiträge: 21
Hallo Forum! Ist das normal, dass die Babies nach 4 Tagen immer noch genauso gross sind, wie nach der Geburt? Ihre Farbe hat sich jetzt von lila in hellrosa veraendert, aber sie bilden noch kein Fell aus, wie ich sehen konnte. Fiepsen tun sie aber ganz gut. :) Hört sich ein bisschen an, wie die frühen Techno-Versuche von Kraftwerk. :D Des weiteren berichtete mir meine Schwester, dass am 10.01., also einen Tag nach der Geburt, ein Baby vor dem Haus lag und gefiepst hatte. Als sie wenig spaeter wieder ins Zimmer kam, war das Baby weg. Was kann mit dem Baby passiert sein? Dann wollte ich nochmal fragen, wieviele Mehlwürmer man einer frischen Mutter pro Tag geben sollte. Ich habe momentan eine Ration von ca. 15-20 Stueck pro Tag, da mein Witte Molen-Futter noch nicht angekommen ist. Ich versuche, ihren Eiweiss- und Proteinbedarf mit den Mehlwürmern und etwas Hundeleckerlies zu decken. Gruesse, Sebastian, der etwas unbeholfene Vater
Avatar
Cameron
Registriert: 02.02.2001
Beiträge: 3450
Hei! Dass die Kleinen nach 4 Tagen noch kein Fell haben, ist normal , da der Haarwuchs ab dem 5. Tag beginnt. Das Kleine, das vor der Tuer lag, ist aller Wahrscheinlichkeit nach wieder im Nest. Es kommt gelegentlich vor, dass ein Baby sich so an einer Zitze festsaugt, dass die Mutter es mitschleift, wenn sie zum Essen oder aufs Klo geht. In aller Regel sammelt sie es auf dem Rueckweg wieder ein - vor allem, wenn das Kleine so offensichtlich am Leben ist.. 15 bis 20 Mehlwuermer pro Tag finde ich selbst fuer eine stillende Mutter viel zuviel. Kriegt sie denn gar kein anderes Futter mehr? Ich habe zwei bis drei, ausnahmsweise mal 4 Mehlwuermer pro Tag gegeben, und meine Hamstermama ist damit prima klargekommen. Bei 15 - 20 laeufst Du Gefahr, dass die Dame die Wuermer nicht alle frisst, sondern welche bunkert - und wenn die sich verpuppen, zu Kaefern werden und fleissig neue mehlwuermer machen, kriegst Du ziemlich schnell ein ziemliches Problem. Ciao, Kerstin
Avatar
clivi
Registriert: 11.05.2004
Beiträge: 151
Hi! Das die kleinen noch kein Fell haben ist normal. Bei meinen "Hamsterenkeln" war das auch so, man hat auch erst nach einiger Zeit ein paar Fellstoppeln bemerkt, die dann dichter wurden und ehe manl sich versah, war dann das Fell da. Also: alles im grünen Bereich! Gruß Clivi

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de

Anzeige
modified Shop Templates | modified Kategorieerweiterungen | modified Artikelerweiterungen | modified Kfz-Manager | modified Shop SEO-URL | modified Shop Module