Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Paarung, Zucht und Hamsternachwuchs

Roboroswkibabys ja ja, ihr habt mich gewarnt (o

Avatar
Dagi
Registriert: 28.12.2001
Beiträge: 1805
Hu Hu, ich habe bei unserem Nachwuchs das Geschlecht bestimmt, als die ca. 8-9 Wochen alt waren. Einen Penis habe ich bei unseren zahlreichen Robobuben nie gesehen. Zur Geschlechtsbestimmung habe ich die Kleinen in der Hand auf den Rücken gelegt (Nackengriff musste leider oft angewandt werden, ging nicht anders) und mir ausser dem Unterleib auch den Bauch angeschaut. Nur die Mädels haben nämlich Zitzen. Das ist meiner Meinung nach die beste Möglichkeit, die Geschlechter festzustellen und ich hatte keinen einzigen Fehlgriff ,-) Um zu schauen, ob Zitzen vorhanden sind, streicht man das Bauchfell mit demFinger gegen den Strich zurück oder pustet gegen das Fell. Wenn man dann gaaaanz genau schaut, kann man bei einem Mädel winzigkleine Zitzen sehen bzw. einen kleinen Wirbel im Fell und zwar rechts und links jeweils und am besten im oberen Bereich. Bei meinem Robonachwuchs hatten wir 6 Buben und zwei Mädel ,-) LG Dagi Edit: Du kannst natürlich auch die Elterntiere mal miteinander vergleichen, damit Du "einen Blick" dafür bekommst, aber bei den Kleinen sieht es natürlich etwas anders aus, zumal bei der Mutter durch Trächtigkeit und Stillzeit die Zitzen sehr deutlich zu sehen sind.
Zuletzt bearbeitet Dagi, 15.06.2005 14:07
Avatar
swkoeln
Registriert: 30.05.2005
Beiträge: 141
hallo, erst einmal danke für die tipps (o, ich hab nur super angst, wenn ich die kleinen mit nachdruck hochnehme, also freiwillig legen sie sich sicherlich nicht auf dem rücken auf meine hand *mirgradebildlichvorstelle*, dass sie dann total verschreckt sind und super viel angst vor händen bzw. mir haben werden ... !??! klara ist ja relativ zahm, wenn ich den vergleich hier zu anderen robos ziehe, sogar sehr zahm. trotz das sie die beiden (hoffe es sind noch 2) hat darf ich ohne fauchen in das aqua greifen, sie frisst mir vom finger (legt die pfötchen auf meine hand) und läuft nur weg, wenn ich zu schnell bin oder ihr zu nahe komme. wäre es eigentlich schlimm, wenn ich mich vertue und versehentlich einen sohn bei klara lasse und sie dann praktisch von ihrem eigenen sohn *garnichtweiterschreibenwill* ?!?!? oder "machen" sie es dann nicht .. oder was?? gruss sylvia (o,
Avatar
Mareike20
Registriert: 24.03.2003
Beiträge: 391
Hallo Sylvia, also von meinen Robos kann ich sagen, dass sie jeweils nach einer Erkrankung nochmal zahmer wurden. Es war also fast von Vorteil, dass ich sie in diesen Zeiten täglich rausholen und umdrehen musste. Manchmal reicht es auch aus, die Hand um den Hamster zu legen und mit dem Daumen am Bauch zu fixieren. Aber bei der Suche nach Zitzen ist das natürlich ungünstig. ,) Gut wäre es sicher nicht, wenn Mutter und Sohn sich verpaaren, da ja schon die Eltern Geschwister waren. Aber ich denke, dass Hamster eine relativ hohe Inzuchttoleranz haben. Wir haben unsere Kleinen aus dem zweiten Wurf bestimmen lassen, als wir die übrig gebliebenen in die Tierhandlung gebracht haben. Dabei kam raus, dass es 1 Mädel und 6 Jungs sind. Bei dem Mädel lag sie zum Glück richtig, denn es war eine zeitlang noch bei der Mutter (hat aber nicht funktioniert), aber von einem Kerl weiß ich, dass er keiner ist. Es ist wirklich schwer festzustellen. Lg, Mareike
Avatar
Cameron
Registriert: 02.02.2001
Beiträge: 3450
Hei Sylvia! Ich faende es schon schlimm, wenn Du versehentlich einen Sohn bei der Mama laesst. Die Verwandtschaft wuerde die zwei Tiere naemlich nicht davon abhalten, weiter Nachwuchs zu produzieren. Und da schon Klara und der Vater der Kleinen Geschwister waren, wuerde eine erneute sehr enge Inzucht das Risiko auf genetische Defekte doch deutlich erhoehen. Mareike hat recht, dass Hamster in der Beziehung ziemlich robust sind, aber ich denke mal, so ganz von ungefaehr kommt es nicht, dass so viele Hamster Krebs kriegen und frueh sterben. Man muss es ja nicht drauf ankommen lassen... Wenn Du Dir selbst nicht zutraust, das geschlecht richtig zu bestimmen, kannst Du einen Tierarzt fragen, der sich mit Hamstern auskennt. Ciao, Kerstin
Avatar
swkoeln
Registriert: 30.05.2005
Beiträge: 141
hallo mareike, hallo kerstin, sorry, wenn ich mich vielleicht schlecht ausgedrückt habe, aber so weit ich weiss waren die beiden keine geschwister. oder ist davon auszugehen, dass wenn man sie im zoohandel kauft und sie zusammen im käfig sassen, dass es geschwister sind?!? natürlich möchte ich nicht, dass noch mehr inzucht entsteht bzw. nicht, dass klara nochmal babys bekommt, auch wenn es jetzt nur 2 sind. tierarzt ist ne gute idee, wollte es aber nur vermeiden wegen dem stress für die tiere. trotzdem danke (o, gruss sylvia (o,
Avatar
swkoeln
Registriert: 30.05.2005
Beiträge: 141
hey !! wir sind spike und scrat … … wer sie noch nicht gesehen hat, hier unsere ersten starportraits: haben wir nicht schöne rücken??? guggst du hier und hier hier auch einmal von hinten und nochmal wir machen das unserer KG auch nicht besonders leicht uns vor die komische knipsdings zu bekommen … aber sie schlägt sich doch ganz gut, oder? heute morgen hat sie einen film heute gemacht, der ist aber zu dunkel geworden )o, … da muss sie noch ein bisschen üben *fg* sollte sie es schaffen, uns noch mal zu digitalisieren werden wir noch ein paar uns doch sooooo schönen fotos hier zeigen .. !! spike & scrat

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de

Anzeige
modified Shop Templates | modified Kategorieerweiterungen | modified Artikelerweiterungen | modified Kfz-Manager | modified Shop SEO-URL | modified Shop Module