Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Paarung, Zucht und Hamsternachwuchs

Von wegen Padi ist Mama. Die Tragödie von heute Abend. Wieso hämmert jemand mit seinem Schlagbohrer

Avatar
swkoeln
Registriert: 30.05.2005
Beiträge: 141
hi sarah das ist ja schrecklich, ich dachte ich les nicht richtig )))o, tröstende worte aus krefeld senden dir sylvia und die 4 fellnasen (o, hoffe der kleinen padi geht es bald wieder gut und sie kann sich von dem schock erholen. trotzdem ein schönes we sylvia (O,
Avatar
Luzifer
Registriert: 03.05.2005
Beiträge: 24
Hallo Sarah, das tut mir so leid! Ich stell mir gerade vor, was ich gemacht hätte, wäre das mit meiner Luzi und ihren Babys passiert. Ich glaub ich wäre in meiner Wut durchs Haus gestürmt, hätte den Nachbarn gesucht und ihm mithilfe einer Axt erklärt, warum der Lärm nicht in Ordnung ist...Ähem Aber Dagi hat schon recht. Ist ne komplizierte Sache, wenn die Nachbarn gar nicht wussten, dass du die Jungen hast. Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass sich Padi wieder erholt!! Es tut mir wirklich Leid für dich. LG Marina
Avatar
Sarah_Marc
Registriert: 30.03.2005
Beiträge: 731
He Alle zusammen Erst mal Danke für euer mitgefühl aber es geht noch weiter. Nach dem Rat vom Notdienst gestern hab ich die Kleine heute strikt in Ruhe gelassen und erst heute abend geschaut. Und dann der nächste Schock. Ihr ganzer Hintern war mit Kot besudelt. Sie hat es probiert wegzuputzen aber mit dem Chinchillasand hat sich alles verklebt. Der Bauch total entzündet. Und die kleine total abgemagert. Also nochmal Notdienst angerufen. Und bei wem bin ich gelandet, bei einer der Kleintierspetzialisten, die über den Süden hinaus bekannt sind. Wir also hin. Auf die Geschwindikeit hab ich nicht mehr geachtet, wenn ich geblitzt wurde bin ich hundertprozentig meinen Führerschein los. Keine Angst ich bin nicht Risikoreich gefahren aber halt so schnell und ruhig wie es ging. Diagnose: Darmentzündung. Wahrscheinlich hat sich die Kleine inn ihrer Panik selbst verletzt und sich gebissen und dann noch der Schock, dass war zuviel. Sicherheitshalber sollen wir den Kot untersuchen lassen. Aber mit meinen Hamstis wo Krank sind kam sie 100% nicht in Berührung. Ich muss sie jetzt zwangsernähren Sie bekommt einen speziellen Brei gemischt, den ich ihr Nachts jetzt jede Stunde reindrücken muss ab morgen früh jede Viertelstunde und das solange bis sie wieder im Normalbereich liegt. Antibiotika hat sie keine nur noch ein Aufbaupräparat und eine Salbe für die Haut, weil er ihr Kotknoten mit der Pinzette ausreissen musste. Dazu noch eine Spritze. Zwischendurch ist sie mal aus Angst vom Op-Tischrunter wir standen zu fünft drumherum und konnten sie nicht aufhalten. Sie ist über uns rübergesprungen lies sich aber von mir ohne weiteres wieder auf die Hand nehmen. Das erste mal. Jetzt schläft sie und ich muss sie wecken um zu füttern. Übrigens dass Futter zum anrühren heisst Critical Care Kennt das jemand von euch? Sarah
Avatar
Sylvi
Registriert: 16.04.2004
Beiträge: 2142
Hi, ich nochmal: das mit dem Bohren stimmt, da wäre die Zeit wohl egal gewesen. Ich hab das einmal bei unserem Hörnchen (ich weiss, gehört hier nicht her...) erlebt, der ist fast wahnsinnig gewesen vor Angst - und dann hat er wohl Gleichgewichtsstörungen gehabt oder so und sich versprungen, und dann lief er wochenlang nur noch im Kreis... :-( Was ich damit sagen will: muss für ein Tierchen ein wirklich grauenhafter Lärm sein. Es tut mir so furchtbar leid, ich hoffe, Padi erholt sich langsam wieder von dem Schrecken. LG Sylvi
Avatar
Sarah_Marc
Registriert: 30.03.2005
Beiträge: 731
Ach ja, wenn es morgen nicht besser ist bekommt sie die Antibiotika. Der Artzt ist echt super und obwohl er Angst vor Hamsterbissen hat war er wirklich gut. Den Artzt hat er auch nicht gebissen. Dafür die TA-Helferin.
Avatar
swkoeln
Registriert: 30.05.2005
Beiträge: 141
hallo sarah .. ich wünsch der kleinen padi noch mal gute besserung und halt uns hier auf dem laufenden! ich denke mal, selbst wenn der nachbar das vielleicht mit den jungen gewusst hätte, die meisten menschen, die keine erfahrung mit hamstern haben oder gar nicht tierfreundlich sind, interessiert das eh nicht und sie reagiren mit sehr sehr sehr viel unverständnis. oft muss man (ich) den spruch hören: übertreibst du es nicht, es sind doch NUR hamster )o, und ob er dann nicht gebohrt hätte, bezweifle ich )o, weil grade rücksichtsvoll ist er nicht, wenn er um 21:30 die bohrmaschine anschmeisst. aber grade an solchen ereignissen wie jetzt sarah passiert sind oder die geschichte von achim, die die meisten hier ja sicherlich mitverfolgt haben, sieht man, dass man nicht vorsichtig genug sein kann und wir wirklich kleine zarte und zerbrechliche wesen in unserer obhut haben. ich hoffe auf mehr verständniss derer, die keine hamster (tiere) haben. grüsse sylvia
Zuletzt bearbeitet swkoeln, 09.07.2005 12:47
Avatar
Sarah_Marc
Registriert: 30.03.2005
Beiträge: 731
an Sylvia Ein wahres Wort An Alle Paddi gehts sehr viel besser. Hab gerade mit dem Tierartzt gesprochen. Gestern Nacht hat sie wieder von alleine gefressen. Dass heisst, dass ich noch zu ein paar Stunden Schlaf kam. Sie hat um vier so gedroht, da
Avatar
Dagi
Registriert: 28.12.2001
Beiträge: 1805
Hallo, das ist sehr sehr viel, was die Kleine jetzt durchmachen muss. Alles Gute der armen Padi. LG Dagi
Avatar
Cameron
Registriert: 02.02.2001
Beiträge: 3450
Hallo Sarah! Schoen, dass Padi wieder frisst und normale Koedel hat... Die Aermste, sie hat schreckliches mitgemacht. Gib ihr mal ein Extra-Leckerli von mir, ja? Weiterhin gute Besserung! Ciao, Kerstin
Avatar
Sarah_Marc
Registriert: 30.03.2005
Beiträge: 731
an Kerstin (Camreon) mach ich sobald sie wieder darf. Sie darf Momentan leider nur bestimmte Sachen fressen, weil der Darm zu sehr gereitzt ist. Und dass heisst kein Obst, nicht viel Eiweiss. Weisst du was schlimm ist, Sie hat angefangen mir zu ver

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de

Anzeige
modified Shop Templates | modified Kategorieerweiterungen | modified Artikelerweiterungen | modified Kfz-Manager | modified Shop SEO-URL | modified Shop Module