Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Paarung, Zucht und Hamsternachwuchs

brauche dringend hilfe alle babys tod

Avatar
luna_baby
Registriert: 07.08.2005
Beiträge: 3
hallo, habe da ein grosses problem! mein hamster speedy hat vor 3 tagen babys bekommen, noch nie so etwas tolles erlebt und es hat auch bis heute morgen alles gut geklappt. habe sie auch ganz in ruh gelassen ohne irgendwelchen stress für die junge mutter zu verursachen. bloß heute morgen waren alle vor ihrem häuschen todgebissen und eines von ihnen hat es überlebt, aber speedy wollte von ihrem baby nichts mehr wissen. daher habe ich eine dringende frage, kann ich per handzucht ein einziges baby grossziehen? gruss luna_baby
Avatar
Cameron
Registriert: 02.02.2001
Beiträge: 3450
Hei! Die AUfzucht von Hand ist schwierig... Zumal das Kleine mit 3 Tagen auch noch sehr jung ist. Guck mal hier auf die Seite Handaufzucht, da findest Du einige Tips. Bye, Cameron (Ich habe das Thema nach "Paarung, Zucht und Hamsternachwuchs" verschoben.)
Avatar
luna_baby
Registriert: 07.08.2005
Beiträge: 3
hallo, vielen dank und sorry dass bei mir der start hier ein wenig schiefgelaufen ist und nicht ganz nach euren regeln lief (unfreundlichkeit ?). war ein wenig durch den wind wegen diesem kleinen hamsters. natürlich habe ich auch schon unter handaufzucht nachgeschaut, aber viel weiter hat es mir bei einem baby leider nicht geholfen. trotzdem vielen dank an alle hier, in diesem forum für die schnelle hilfe!!! gruß luna
Avatar
Hoschfrau
Registriert: 07.04.2004
Beiträge: 61
Hallo Luna, es tut mir sehr leid um Deine Babies. Wenn Du noch Fragen zur Handaufzucht hast, dann rufe doch bei einem Tierarzt an der Notdienst hat oder in einer Tierklinik (Notdienst rund um die Uhr!) - dort wird Dir mit Sicherheit geholfen. Viel Glück mit dem Kleinen. Daniela
Avatar
luna_baby
Registriert: 07.08.2005
Beiträge: 3
hallo alle zusammen! habe es bis heute geschafft den kleinen durchzubringen. er trinkt seine milch stündlich je ein bis zwei tröpfchen ohne probleme und nach dem siebten tag habe ich gelesen , dass er nur noch alle zwei stunden etwas bekommen soll. etwa auch die gleiche menge? brauch der kleine jetzt nicht etwas mehr, weil er grösser und kräftiger geworden ist ? gruss an alle luna_baby
Avatar
swkoeln
Registriert: 30.05.2005
Beiträge: 141
hi luna (o, beachtlich, ein 3 tage altes hamsterbaby mit der hand aufziehen zu wollen und es schon einige tage geschaft zu haben ... *wow* ich würde, wie daniela schon geschrieben hat, auf jeden fall einen tierarzt anrufen und ihn um rat bitten. vielleicht gibt es auch eine besondere milch, die du dem kleinen geben kannst. ich glaub ich hab mal gelesen, dass diese katzenaufzuchtmilch ganz gut ist, möchte mich aber darauf nicht festlegen. der TA kann dir sicherlich am besten weiterhelfen!! viel glück noch mit dem kleinen und halt uns auf dem laufenden!! gruss sylvia
Avatar
Cameron
Registriert: 02.02.2001
Beiträge: 3450
Hallo Luna! Super, dass das Kleine noch lebt... :-) Ja, wenn es waechst, kannst Du ein wenig mehr fuettern. Weiterhin viel Erfolg und dem Kleinen gutes gedeihen! :-) Ciao, Kerstin
Avatar
Rana
Registriert: 27.01.2004
Beiträge: 3226
Hallo, super, daß Du es bis jetzt geschafft hast, das Kleine durchzubringen. Katzenaufzuchtmilch halte ich für die Aufzucht von Hamsterkindern für nicht ganz geeignet, weil Katzenaufzuchtmilch keine Laktose enthält. Hamstermuttermilch enthält jedoch Laktose, so dass die Katzenaufzuchtmilch alleine nicht ausreichen dürfte. Diesen Punkt solltest Du auf jeden Fall mit Deinem TA abklären. Weiterhin alles Gute für das Kleine und LG, Rana

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de

Anzeige
modified Shop Templates | modified Kategorieerweiterungen | modified Artikelerweiterungen | modified Kfz-Manager | modified Shop SEO-URL | modified Shop Module