Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde -

Einfach nur mal so ...

ist er groß genug?!?

Avatar
Kr_mel
Registriert: 15.11.2009
Beiträge: 36
hi alle zusammen, habe einen Käfig bei ,,eBay" gesehen und wollte ihn mir vielleicht kaufen. wollt jetzt nur mal ob 52x40x30 ( h x b x t ) groß genug ist. bitte antwortet schnell Auktion endet um 16:16 eure Kr_mel
Avatar
Kr_mel
Registriert: 15.11.2009
Beiträge: 36
o.k. Auktion vorbei nächster Käfig Maße: 65x45x35 (b x h x t) Groß genug oder lieber nicht? bitte antwortet dieses mal ein schneller DANKE!!! eure Kr_mel
Avatar
Stretch
Registriert: 17.09.2006
Beiträge: 83
Hallo Kr_mel, es sind beide Käfige eindeutig zu klein!!! Selbst ein Zwerghamster wird sich in diesen Käfigen nicht wohl fühlen. Bitte spare das Geld und investiere es in einen ausreichend großen, vernünftigen Käfig, der nicht aus Gitterstäben besteht und Deinem Hamster den ausreichenden Platz bietet, um darin gesund und munter viele schöne Monate zu verbringen. Bei Ebay würde ich an Deiner Stelle keinen Käfig kaufen. Vor allem, wie schon erwähnt, würde ich überhaupt keinen Gitterkäfig kaufen. Lies mal den Beitrag von cay, dessen Hamster sich mit seinem Fuss im Käfig verheddert hat und der jetzt beim Tierarzt um dessen Leben kämpft. Einfache Rechnung: Guter Käfig (Eigenbau oder Aquarium) = billiger Käfig + Tierarzt Das schöne an der Rechnung ist, wenn Du gleich zu Beginn des kleinen Hamsterlebens eine vernünftige Unterkunft kaufst, sparst Du im Endeffekt viel Geld, weil Du nicht alle x Monate zum Tierarzt rennen musst. Und wer quält seinen Hamster schon freiwillig, lässt ihn sich quälen, ohne mit ihm zum Tierarzt zu gehen oder quält ihn gar absichtlich?! Fahre - oder lasse Dich fahren - mal zu einem Zoogeschäft oder Aquaristikshop und frage dort, ob sie Aquarien in der Größe (LängexBreitexHöhe) 100x50x50 cm oder mindestens 100x40x50 cm haben, die nicht dicht sind!!! Es passiert immer mal wieder, dass ein mit Silikon zusammengeklebtes Aquarium nicht wasserdicht ist. Dieses ist dann für den Laden Mangelware und wird in aller Regel für einen deutlichen Nachlass, sprich günstiger, verkauft. Ich kann Dir nur empfehlen, bei der Ausstattung des Hamsters nicht zu sparen. Der Käfig sollte, ob nun Eigenbau oder gekauftes Aquarium, nicht kleiner als 100x40 sein und mindestens 50 cm hoch sein. Ansonsten sollte ein ausreichend großes, mit einem ausreichend großen Eingangsloch (Goldhamster über 7cm Durchmesser, Zwerghamster über 5 cm Durchmesser) versehenes Häuschen gekauft werden, ein Hamsterrad, das auch seinen Namen verdient, also nur eines von Rodipet: www.rodipet.de Größe Goldhamster mindestens 27 cm Durchmesser Größe Zwerghamster mindestens 20 cm Durchmesser ---mit geschlossener Lauffläche, geschlossener Rückseite, kein Metallrad oder ähnlicher Totalschrott aus Zooläden, weil diese super gefährlich sind, Dein Hamster sich in ihnen lebensgefährlich verletzen kann und dann wiederum die Rechnung gilt, hätte man sich ein vernünftiges Rad gekauft, hätte man nicht zum Tierarzt gemusst und ganz sicher sogar noch Geld gespart. Wassernapf, Sandbadeschale, Trinknapf, alles aus Keramik, nicht aus Plastik, vernünftiges Futter (Rodipet) etc. Ich kann leider nur immer folgendes empfehlen: Wenn das Geld für eine vernünftige Ausstattung nicht reicht, dann einfach warten oder besser noch gar keinen Hamster kaufen - denn Tiere kosten nun mal Geld und an ihnen sollte man keinesfalls sparen, eher an sich selbst. Falls Du einen handwerklich begabten Mensch im Freundeskreis oder der Familie hast, kann ich Dir gerne einen Eigenbauvorschlag mit den nötigen Maßen zusenden. Wichtig: Es darf kein Nadelholz verwendet werden (Kiefer, Fichte, Tanne, etc.), denn das Tannenharz in Nadelholzbrettern ist stark toxisch, kommt der Hamster damit in Kontakt und frisst auch nur kleinste Mengen davon, vergiftet er sich und kann daran sterben. Auch sämtliche Lacke/Lassuren/Holzpflegeöle und Leime sollte man tunlichst vermeiden, ausser den Holzleim Ponal und speziell für Kinderspielzeug empfohlene Lacke und Lassuren!!! Sonstige Lacke und Lassuren sind hoch giftig. Falls Du Hilfe brauchst, melde Dich hier einfach noch einmal. Grüße Henning
Avatar
luis
Registriert: 10.08.2009
Beiträge: 170
Hallo, Henning hat es genau auf den Punkt gebracht. Durch seine ausführlichen Tipps und Informationen wird dein evtl. zukünftiger Hamster ein schönes Zuhause und Leben haben. Wäre schön, wenn du das umsetzt. Grüße Nicole
Avatar
Kr_mel
Registriert: 15.11.2009
Beiträge: 36
hatte in leider schon gekauft meine kleine socke fühlt sich auch pudelwohl im Käfig ist ein haus heute habe ich eine lustige Entdeckung gemacht socke hat sich direkt an der kante geputzt und ist dabei immer weiter nach hinten gerutscht nach ca einer halben minute ist sie dann runtergefallen hat sich unten kurz weiter geputzt und hat sich wieder aufs dach vom haus gesetzt ich habe mich sooooooooooooooo schlapp gelacht vielleicht könnt ihr es euch vorstellen und auch darüber lachen wollt dies nur mal loswerden schönes WE euch allen eure Kr_mel
Avatar
7vqnuv
Registriert: 29.08.2009
Beiträge: 70
Hallo, Ich kann dazu nur den Kopf schütteln. Tut mir leid wenn ich jetzt irgendwie gemein bin oder ähnliches. ich muss es nur mal loswerden: Ich mache mir Schon ewig Gedanken dass mein käfig zu klein ist und rege mich total auf, dass ich nicht gleich einen großen Käfig gekauft habe. Das mti dem Aquarium ist vllt. Nachvollziehbar, aber auch ein Gitterkäfig mit artgerechtem Gitterabstand ist in Ordnung! Mein jetziger käfig ist 80x40x40 und ich spare schon seit mehr als 3 Monaten für einen neuen Käfig der größer ist. Ich habe mich für einen Gitterkäfig entschieden, da ich dann kein Problem mit der Belüftung habe. Der neue Käfig wird 100x50x50 und das dann Doppelstöckig, also mehr als 3 wenn nicht sogar 4 mal so groß wie deiner, da er auch noche ine zusätzliche Holzebene hat... Einen Hamster 100% artgerecht zu halten, ist wohl unmöglich, dazu bräuchte man ein riesiges Gehege mit tausend verstecken und beschäftigungsmöglichkeiten. Das ist als (schul) Kind fast unmöglich, vorallem wenn die Eltern Tiere nicht so gern mögen. Ich habe ewig gebraucht meine Eltern zu überzeugen, einen neuen Käfig zu bekommen. Das nächste Projekt wird dann ein neues Laufrad, eben das von Rodipet. Das was ich im Moment habe ist aus Holz und hat einen Durchmesser von 20 cm. Für einen Goldhamster gerade noch okay, eher zu klein. Mein hamster hat auch kein Plastik in seinem Käfig ausser dei Wanne mit der Einstreu (->;Gitterkäfig) und seine Toilette. Ich habe es mit einem Tonnapf versucht aber er schafft es, IMMER daneben zu machen. Daher musste es doch eine Plastiktoilette sein die hinten hoch ist, dann pinkelt er wenigstens nur die Wand an. Du hättest dir Vorher überlegen sollen ob du dir den Käfig kaufst oder nicht! Mein Käfig ist doppelt so groß wie deiner (zusätzlihce Ebene und so) und ich mache mir Gedanken dass ich meinen Hamster nicht artgerecht halte. Ich rege mich immer wieder drüber auf. Wenn ich lese oder sehe, wie Leute ihre Tiere halten wird mir ganz schlecht. Vorallem weil mich schon mein schlechtes gewissen plagt wenn ich einen Käfig habe der nicht so riesig ist. Haben solche Leute wie du kein Gewissen oder einfach keine Ahnung von Hamstern. Oder wollen sie einfach nicht zugeben dass sie einen Fehler gemacht haben? Schlimm,schlimm, Gruß Lisa

Zurück

Partner-Seiten
zooplus.de