Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde - Hamster-Geschichten - Mein(e) Hamster - Geschichte

Geschichte vom 14. Februar 2017 von Brina (Kommentare: 0)

Profilbild von Brina

Es geht nicht mehr ohne einen Hamster

Meinen ersten Hamster habe ich mir nach einer Trennung geholt. Ich bin an einer Zoohandlung vorbei gefahren und ohne zu wissen warum hat es mich magisch dort hin gezogen.
Zuerst habe ich mir die wunderschönen Fische mit ihren leuchtenden Farben angeschaut. Danach betrachtete ich die Vögel die vor sich hin zwitscherten.
Beim weiter laufen entdeckte ich die verschiedenen Arten an Kleintieren; und da war sie. Ein Hamster Mädchen welche sich frech über ihre Artgenossen hinbewegte. Obwohl sie einigen ihrer Hamster Insassen ähnelte konnte ich sie sofort von den anderen unterscheiden.
Jetzt wusste ich warum es mich in die Zoohandlung gezogen hat.
Ohne große Überlegungen habe ich sie reserviert und mir alle wichtigen Infos die zu Beginn nötig sind angehört.
Nachdem ich daheim war und den gekauften Käfig aufgebaut hatte fuhr ich sofort los um meinen neuen Liebling zu holen.
Sie war von Beginn an zutraulich. Und stand freudig an der Käfig Türe sobald sie gehört hat, dass ich nach Hause gekommen war.
Kessy hatte ich etwas länger wie drei Jahre.
Da ich in der Zeit wieder einen Freund hatte, lebte sie recht schnell bei ihm, da ich meistens bei ihm war. Er hat sie so in sein Herz geschlossen, dass er mittlerweile eigene Hamster hat. :-)

Einen Kommentar zu dieser Geschichte schreiben

Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht!

Was ist die Summe aus 7 und 1?

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Zurück