Sie sind hier: Startseite - Hamsterfreunde - Hamster-Geschichten - Warum Hamster? - Geschichte

Geschichte vom 06. Dezember 2004 von Coldfire (Kommentare: 0)

Profilbild von Coldfire

Nachtaktive Menschen & Nachtaktive Tiere

Wie kommt man eigendlich auf die Idee Haster zu halten...

Nunja, wir hatten schon eine Menge verschiedenster Haustiere in unserem Leben; Katzen, Mäuse, Ratten, Gekkos, Spinnen, Rosenköpfchen, Fische, Schildkröten, Wüstenrennmäuse und alle möglichen Tiere, die man so verletzt aufnehmen kann, wie Igel, Vögel, Katzen und verschiedene Zooladen- oder Messeopfer.
Das war damals auch alles super.

Dann hat sich mein Verlobter entschlossen Informatik zu studieren und ich meinen Weg zur Fahrlehrerin begonnen; wir wurden Nachtmenschen. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir ausnahmsweise mal keine Haustiere und überlegten uns, was für ein Tier denn für Nachtmenschen, die keine Kuscheltiere wollten, geeignet wäre.
Nach einigen sehr dicken Büchern war uns klar, das Nachtmenschen auch Nachttiere brauchen...
...also zogen unsere 2 Robodamen Vodka und Cola ein.

Nun sind es schon 4 Zwerghamster und bald 5...

Einen Kommentar zu dieser Geschichte schreiben

Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht!

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Zurück